Als Hochzeitsfotograf bei Birgit & Christian in St. Georgen

Letztes Wochenende gab es für mich mal wieder eine reine Fotohochzeit. Hab mich echt schon drauf gefreut, nicht immer an Foto+Video gleichzeitig zu denken und mich voll auf Fotos konzentrieren zu können.

Ein wunderschöner sonniger Mai Tag hat gut begonnen, bis Birgit den ominösen Faden bemerkte, der unten am Rocksaum ihres Trachtenkleides herunter baumelte. Der Rocksaum war im Begriff sich aufzulösen. Bei Birgit und der Brautmutter sowie der Schwiegermutter langen die Nerven blank und mich freut es so ein klitzekleines bisschen. Nicht dass ich einer Braut so etwas vergönne, nein, aber so etwas gibt mir doch immer Gelegenheit, die kleinen Geschichten rund um eine Hochzeit in Bildern zu erzählen. Die geübten Näherinnen hatten damit in Wirklichkeit auch kein Problem und so war das Kleid rechtzeitig wieder fertig und man kann jetzt sagen, dass es wirklich handgenäht ist.

Der Rest des Tages verlief dann wie geplant und völlig reibungslos bis zum Abend, wo die Hochzeitsgesellschaft nach Linz auf den Pöstlingberg zum „Freiseder“ feiern fuhr.

Ein paar Eindrücke in Bildern. Bitteschön!


















































Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.