Petra + Daniel die Hochzeit in Enzenkirchen und im Schloss Sigharting

Gestern schon hab ich die Bilder zu diesem Blogbeitrag auf den Webserver geladen, aber um Mitternacht wollte mir kein g´scheiter Text mehr einfallen. Heute sollte ich mir etwas einfallen lassen. Am besten ein paar Keywords für Onkel Google rein schreiben, damit das auch für mich Sinn hat. Was das mit der Hochzeit zu tun hat. Nun ja, so weit ist das gar nicht hergeholt, denn bei der Hochzeit von Petra und Daniel hab ich nicht nur irgend ein Brautpaar begleitet, Daniel ist mein Büronachbar und hat sein eigenes Unternehmen für Softwareentwicklung Flexbit.
Somit weiß Daniel natürlich auch im Web bescheid und was es heißt Inhalte aufzubereiten.

Aber zurück zur Hochzeit. Es ist ja schon was feines, die Anreise zu den Vorbereitungen zu Fuß zurück legen zu können. Mit der Kamera und ein paar Objektiven bewaffnet ging es in die Wohnung gleich neben unserem Q70 Businesscenter.
Nach einem kleinen Abstecher ins schöne Mühlviertel, wo sich Petra fertig machte, ging es dann zur eigentlichen Hochzeit ins Innviertel, Daniels Heimat. Somit war für mich die Oberösterreich Rundreise perfekt. Begleitet hat mich Stefan, ein Fotograf, der mir mal über die Schulter schauen wollte. Für mich war das sehr willkommen, denn ich war ja wieder mal hauptsächlich für Video bestellt und so ergänzten wir uns perfekt. Somit entstammen einige Bilder in diesem Blogbeitrag mal ausnahmsweise nicht meiner Kamera. Danke Stefan!

Am Abend ging es dann ins Schloss Sigharting wo bis spät in die Abend-/Morgenstunden gefeiert wurde. Das nehme ich mal an, denn ich hab mich nach einem langen Tag dann doch etwas früher am Abend schon vom Brautpaar verabschiedet.







Das Haarband kommt übrigens von Butterly Treasures oder anders gesagt von Yerida.



































Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.