Inspiration in der Hochzeitsfotografie

Hin und wieder ist es sicherlich ganz gut, etwas über den Tellerrand zu schauen und sich inspirieren zu lassen.
Etwas lernen ist auch nie verkehrt.

So hab ich mich ende März nach München auf gemacht, um bei Marco Schwarz einen Workshop in Sachen Hochzeitsfotografie zu besuchen.
Zurück gekommen bin ich mit viel Inspiration und noch mehr Tatendrang, die Theorie in die Praxis umzusetzen.

Neben dem Workshop hab ich ein paar Tage in München verbracht um mich mit Kollegen zu treffen, über geschäftliches und privates zu plaudern und die Leute, die ich teilweise nur virtuell kenne mal im echten Leben zu treffen. So war es mir eine Freude Katja Schünemann, Martina Rinke, Dirk Weber, Alexander Hahn, Thomas Langer und ein paar andere Kollegen kennen zu lernen.

Praxis gab es natürlich auch, aber nach dem ich dem Meister über die Schulter schauen wollte, hatte ich meine Kamera nicht mit genommen. Die Fotografierlust hat mich aber dann doch gepackt.
Zum Glück hat man ja danke iPhone und Apps, wie Hipstamatic oder Lomo Lomo die Kamera so gut wie immer dabei.

Manchmal frag ich mich, warum ich immer so eine große Kamera mit mir rum schleppe. iPhone Fotos haben ja auch einen Reiz.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.